Geschäfts­bereiche

Nachhaltigkeit in den Unternehmungen

Forstwirtschaft

Die slowakische Tochterfirma der WERTHOLZ Gruppe, die WH DANUBIUS, s.r.o., mit dem Firmensitz in Kláštor pod Znievom, bewirtschaftet in der Slowakei rd. 1.800 ha Eigenforst, aufgeteilt auf 3 Betriebe. Mit einem Jahreseinschlag von rd. 15.000 Festmeter, in allen drei Betrieben, werden Abnehmer sowohl in der Slowakei als auch in Österreich und Deutschland beliefert.

Mit dem Ziel einer nachhaltigen Forstwirtschaft wurde in den letzten Jahren in allen Betrieben vor allem in den Ausbau der Infrastruktur investiert. Insgesamt wurden dabei rd. 60 km Forstwege und einige Waldlagerplätze zur Holzmanipulation errichtet. Dies ermöglicht eine effiziente und moderne Bewirtschaftung zur langfristigen Sicherung der Forstbetriebe sowohl ökologisch als auch ökonomisch.

Landwirtschaft

Die slowakische Tochterfirma der WERTHOLZ Gruppe, die WH DANUBIUS, s.r.o., mit dem Firmensitz in Kláštor pod Znievom, bewirtschaftet in der Slowakei rd. 1.200 ha landwirtschaftliche Flächen. Seit dem Jahr 2006 werden die Flächen im Eigenbesitz selbst angebaut und in dieser Zeit ist es auch gelungen, sich mit äußerst leistungsfähiger Technik für die Bodenbearbeitung und das Säen auszurüsten. Die Firma WH DANUBIUS beschäftigt sich ausschließlich mit pflanzlicher Produktion nach den Kriterien der guten fachlichen Praxis.

Ziel der landwirtschaftlichen Produktion sind qualitativ hochwertige Marktfrüchte, der Weizen und der Roggen besitzen bereits Lebensmittelqualität. Der größte Teil der Ernte wird an slowakische Mühlen geliefert, welche WH DANUBIUS als einen langfristigen und zuverlässigen Partner schätzen.

Landwirtschaft

Die slowakische Tochterfirma der WERTHOLZ Gruppe, die WH DANUBIUS, s.r.o., mit dem Firmensitz in Kláštor pod Znievom, bewirtschaftet in der Slowakei rd. 1.200 ha landwirtschaftliche Flächen. Seit dem Jahr 2006 werden die Flächen im Eigenbesitz selbst angebaut und in dieser Zeit ist es auch gelungen, sich mit äußerst leistungsfähiger Technik für die Bodenbearbeitung und das Säen auszurüsten. Die Firma WH DANUBIUS beschäftigt sich ausschließlich mit pflanzlicher Produktion nach den Kriterien der guten fachlichen Praxis.

Ziel der landwirtschaftlichen Produktion sind qualitativ hochwertige Marktfrüchte, der Weizen und der Roggen besitzen bereits Lebensmittelqualität. Der größte Teil der Ernte wird an slowakische Mühlen geliefert, welche WH DANUBIUS als einen langfristigen und zuverlässigen Partner schätzen.

Holzwirtschaft

WERTHOLZ ist seit 1989 ein zuverlässiger Partner der Forstwirtschaft und der Rundholz verarbeitenden Industrie und übernimmt alle Aufgaben die es zu erfüllen gilt, um sicherzustellen, dass die erforderliche Menge Industrieholz, in den gewünschten Dimensionen und Qualitäten zeitgerecht für die Weiterverarbeitung zur Verfügung steht. Entsprechend den Spezifikationen unserer Kunden bieten wir Industrieholz in der jeweils gewünschten Qualität. Dabei können wir aufgrund unserer langjährigen guten Beziehungen in der Forstwirtschaft die Versorgungssicherheit für die von uns belieferten Industriebetriebe sicherstellen.

Über 40 Jahre Markterfahrung garantieren den Kunden von WERTHOLZ, dass die von ihnen benötigte Menge Industrieholz entsprechend ihrer Spezifikationen zum vereinbarten Zeitpunkt zur Verfügung steht. Als „externe Einkaufsabteilung“ unserer Kunden bieten wir Ihnen Versorgungssicherheit zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Jagd

In den land- und forstwirtschaftlichen Betrieben der WERTHOLZ Gruppe steht nachhaltiges Wirtschaften und ein schonender Umgang mit der Natur an vorderster Stelle. Damit verbunden sehen wir es auch als unsere Verantwortung, die Wildbestände in unseren Betrieben zu schützen und zu pflegen. Daher organisieren wir auch die Jagd in unseren Betrieben entsprechend diesen Leitlinien.

Im Osten der Slowakei, zwischen den Orten Leles und Kralovsky Chlmec, liegt das Revier Norbertus. Dieses Revier umfasst vollarrondiert 2.149 ha und teilt sich in die drei Bereiche Erös, Polany und Fejses auf. Im Revier Norbertus organisieren wir Ansitzjagden für Rehwild und Treibjagden für Fasanen und Schwarzwild. Die Treibjagden finden jedes Jahr in den Wintermonaten von November bis Januar statt. Traditionell werden vier Treibjagden zu vorab angekündigten Terminen organisiert.

Jagd

In den land- und forstwirtschaftlichen Betrieben der WERTHOLZ Gruppe steht nachhaltiges Wirtschaften und ein schonender Umgang mit der Natur an vorderster Stelle. Damit verbunden sehen wir es auch als unsere Verantwortung, die Wildbestände in unseren Betrieben zu schützen und zu pflegen. Daher organisieren wir auch die Jagd in unseren Betrieben entsprechend diesen Leitlinien.

Im Osten der Slowakei, zwischen den Orten Leles und Kralovsky Chlmec, liegt das Revier Norbertus. Dieses Revier umfasst vollarrondiert 2.149 ha und teilt sich in die drei Bereiche Erös, Polany und Fejses auf. Im Revier Norbertus organisieren wir Ansitzjagden für Rehwild und Treibjagden für Fasanen und Schwarzwild. Die Treibjagden finden jedes Jahr in den Wintermonaten von November bis Januar statt. Traditionell werden vier Treibjagden zu vorab angekündigten Terminen organisiert.

Informations­technologie

dotparc wurde im Jahr 2000 als Tochterunternehmen der WERTHOLZ Holding GmbH, einem international tätigen Unternehmen im Forst- und Landwirtschaftsbereich, gegründet. Als Teil der WERTHOLZ Gruppe war es unsere Vision den Stand der Informationstechnologie in den Unternehmen der eigenen Gruppe weiterzuentwickeln. Durch die dabei gewonnenen Erfahrungen konnte unser Wissen rund um die Anforderungen an eine effiziente und lösungsorientierte IT Abteilung praxisnah vergrößert werden.

Die umgesetzten Projekte ermöglichten nach und nach den weiteren Entwicklungsschritt in Richtung der Betreuung von Firmenkunden außerhalb der WERTHOLZ Gruppe. Seit mehreren Jahren übernimmt dotparc nun Projekte im Bereich der Informationstechnologie und bietet individuelle Lösungen zur Unterstützung der jeweiligen Geschäfts- und Produktionsprozesse. Zu den Kunden von dotparc zählen vor allem KMUs in unterschiedlichen Branchen, mit und ohne eigenen IT Abteilungen.